Pressesch(l)au taucht ein in die skurrilen Abgründe der Printmedien. Lars Golenia rezensiert Artikel, zeigt unglaubliche Zeitschriften und spottet über Falschmeldungen und schlecht recherchierte Inhalte. Alles garniert mit kabarettistischen Kommentaren. Ein satirischer Rundumschlag mit Comedy-Elementen.

Eigene Produktion.
Macher: Lars Golenia

Pressesch(l)au erscheint 14 tägig.

Pressesch(l)au SCHNUPPERFOLGEN

Pressesch(l)au #75 31 Min

Lars hat einen alten Katalog des ominösen Tina-Versands zur Hand genommen und sich mal die skurrilen Produkte darin angeschaut, zum Beispiel die praktische Astronauten-Duschhaube. Des weiteren geht es um das Magazin "Selfie's", das zwar aussieht wie ein Modemagazin, aber eher eine Art Vehikel ist, um im Internet shoppen zu gehen.

05. Dezember 2016

Pressesch(l)au #60 34 Min

Lars nimmt sich diesmal eine "Neue Post" aus dem Jahr 1972 vor - und stolpert bereits auf der Titelseite über Begriffe, die heutzutage tabu sind. Außerdem schaut er in die "How To Be A Playboy" und das Magazin "Hochzeit".

04. April 2016

Pressesch(l)au #39 51 Min

Verbreitet die Zeitschrift "happinez" wirklich soviel Freude wie es der Titel vermuten lässt? Lars Golenia gibt darauf die Antwort. Außerdem hat er sich die Frauenzeitschrift "Meins" vorgenommen und gibt einen Überblick über die Berichterstattung zur Flüchtlingsproblematik.

05. Mai 2015

Pressesch(l)au FOLGEN


Anmelden

Pressesch(l)au #103 41 Min

Wenn Franz-Josef Wagner sich in die #metoo-Debatte einmischt, dann ist natürlich auch Lars zur Stelle, um dieses Spektakel zu kommentieren. In den Beiträgen geht es diesmal um die "VAP", eine Zeitschrift für E-Zigaretten, und die "Laviva", die wieder einmal eines von diesen vielen stylischen, innovativen Frauenmagazinen sein will.

19. Februar 2018

Anmelden

Pressesch(l)au #102 40 Min

Die Zeitschrift "Du & Ich" gilt als erstes deutschsprachiges Magazin für Schwule. Lars hat sich mal eine Ausgabe von 1977 angeschaut, als die gesellschaftliche Akzeptanz noch nicht so weit war wie heute. Außerdem wirft er einen Blick in die "mushroom", in der es nicht um Pilze geht, die man im Kochtopf zubereitet. Lars beleuchtet darüber hinaus den Umgang der Presse mit dem Fall Dieter Wedel.

05. Februar 2018

Anmelden

Pressesch(l)au #101 45 Min

Lars Golenia hat sich mal wieder eine astrologische Zeitschrift vorgenommen, die "Zukunftsblick". Außerdem geht es um die Frauenzeitschrift "Greta". Zudem wundert sich Lars über einen Artikel der "Huffington Post" bezüglich der AfD und hinterfragt einen Text zum angeblich nahenden Ende des Toilettenpapiers.

22. Januar 2018